Welche Leistungen erbringt ein Immobilienmakler? - wohnungverkaufen.net

wohnungverkaufen.net
Ihre Helfer beim Wohnungsverkauf!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Welche Leistungen erbringt ein Immobilienmakler?

Wer seine Wohnung über einen Immobilienmakler verkaufen möchte, muss nicht selber in finanzielle Vorleistung gehen oder sich mit der Suche nach potentiellen Käufern und anfallenden Terminen beschäftigen. Die professionelle Wohnungsvermarktung und somit auch der gesamte professionelle Verkauf wird einfach an den Makler abgegeben.

Bei einem Wohnungsverkauf mit einem Immobilienmakler werden alle Kosten übernommen, die für die Vermarktung notwendig sind. Auch wenn der Verkauf mal länger dauert als man im Voraus gedacht hätte, kommt der Makler noch für die zukünftigen Werbe- und Marketingkosten auf. Wenn die Wohnung letztendlich nicht verkauft werden kann, liegt hier das finanzielle Risiko bei dem Makler. Denn lediglich im Erfolgsfall wird eine Maklerprovision fällig, die je nach Vereinbarung von dem Käufer, Verkäufer oder von beiden Parteien gleichmäßig getragen werden muss.

Leistungen des Immobilienmaklers
Ein Makler erbringt bei dem Verkauf der Wohnung eine Vielzahl von Leistungen. Die Leistungen werden komplett von der erfolgsabhängigen Maklerprovision abgedeckt. Weitere Nebenkosten fallen für den Verkäufer nicht an. Im Rahmen eines Wohnungsverkaufs werden unter anderem die folgenden Dienste erbracht:

  • Berechnung des aktuellen Marktwerts
  • Werbemaßnahmen und Vermarktung für die Wohnung
  • Anfertigung professioneller Fotos der Wohnung
  • Erstellung eines Exposés
  • Durchführung von Besichtigungstermine
  • Verwaltung und Entgegennahme der Kaufinteressenten
  • Prüfung der Interessenten
  • Durchführung von Verkaufsgesprächen
  • Terminabsprache für den Notartermin

Zudem wird der strukturierte und auf Erfahrungswerten basierender Ablauf des Wohnungsverkaufs von dem Makler organisiert.

Die Höhe der Maklerprovision ist von dem jeweiligen Vermarktungsgebiet abhängig. Sie liegt jedoch in der Regel zwischen zirka 3 und 6 Prozent. Manchmal bieten Immobilienmakler dem Verkäufer auch eine kostenlose Vermarktung an, wodurch die Maklergebühren dann nur von dem Käufer zu tragen sind.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü